Von Tag zu Tag : Mit Abgasaroma

Andreas Conrad findet die Zeit reif für ein Tempelhof-Parfüm

Andreas Conrad
Von Tag zu Tag xtc

Die Qualität der Berliner Luft ist so legendär, dass es sie sogar in Dosen zu kaufen gibt. Andererseits sagt eine Studie das Steigen der Immobilienpreise in den Tempelhofer Einflugschneisen nach Schließung des City-Airports voraus. Beide Nachrichten haben nur scheinbar nichts miteinander zu tun, der findige Geschäftsmann hingegen wittert eine unentdeckte Goldmine. Gerade in Tempelhof, doch nicht nur dort, dürften die Gegner der Schließung danach unter Entzugserscheinungen leiden, für die rechtzeitig Gegenmittel auf den Markt zu bringen sind. Tempelhofer Luft in Dosen, eine Mischung aus Kerosinwolken, Öldüften und Abgasaromen, wäre ein Anfang, dem Eau de Toilette, Aftershave, Deoroller mit entsprechenden Ingredienzen folgen sollten. Auch Hör-CDs mit den Erinnerungen des Schokoladenfliegers Gail Halvorsen, von ihm gesprochen in einem über der Stadt kreisenden Rosinenbomber, dazu Aufnahmen vom Flugtag in Tempelhof oder den Durchsagen in der Empfangshalle dürften ein Hit werden. Zur Abrundung des Sortiments empfehlen wir den Luftbrücken-Klassiker „The Big Lift“ mit Montgomery Clift auf DVD.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben