Vorweihnachtszeit : Die Großen nutzen neues Ladenschlussgesetz

Die großen Berliner Kaufhäuser wollen zum Weihnachtsgeschäft im Dezember die neue Ladenschluss-Regelung ausgiebig nutzen. Im KaDeWe kann sonntags sogar bis 20 Uhr eingekauft werden.

Berlin - In den Galeries Lafayette in der Friedrichstraße kann im Dezember jeden Freitag und Donnerstag von 10 bis 22 Uhr geshoppt werden. Zusätzlich stünden die Türen des Kaufhauses an den Adventssonntagen 10. und 17. Dezember von 13 bis 18 Uhr offen, teilte ein Sprecher der Galeries mit.

Der Weihnachtseinkauf ist in der Galeria Kaufhof am Alex noch länger möglich. Im letzten Monat des Jahres kann dort montags bis samstags von 9 bis 22 Uhr eingekauft werden. An den ersten drei Adventssonntagen öffnet das Haus von 13 bis 18 Uhr.

Sonntags bis 20 Uhr

Das Kaufhaus des Westens (KaDeWe) lädt im Dezember, wie auch das Kulturkaufhaus Dussmann sowie Peek&Cloppenburg, sonntags sogar von 13 bis 20 Uhr zum Kaufen von Weihnachtsgeschenken ein. Nur Heiligabend bleiben die Geschäfte geschlossen. Bereits am 1. Dezember, wie auch am 2., 8. und 9. Dezember, wird das Kaufhaus in Schöneberg seine Pforten bis 22 Uhr offen halten. An den letzten drei Wochenenden im Weihnachtsmonat macht das KaDeWe dann donnerstags und freitags von 10 bis 22 Uhr und samstags von 9:30 bis 22 Uhr auf.

Bei Dussmann in der Friedrichstraße kann von Montag bis Donnerstag im Dezember jeweils von 10 Uhr bis Mitternacht eingekauft werden. Von Freitag bis Samstag um 24 Uhr ist das Geschäft durchgängig geöffnet. Das Görtz-Schuhkaufhaus am Kurfürstendamm wird nach eigenen Angaben voraussichtlich jeden Donnerstag, Freitag und Samstag von 10 bis 22 Uhr öffnen. An den Adventssonntagen plant das Geschäft Ladenöffnungszeiten von 13 bis 18 oder sogar 20 Uhr. Alle Berliner Standorte von Peek&Cloppenburg sind freitags und samstags von 10 bis 22 Uhr offen. Hennes&Mauritz in der Friedrichstraße wird dagegen sein Geschäft nicht länger als bisher aufmachen.

Planung vorerst nur bis Dezember

Die meisten Kaufhäuser haben nach eigenen Angaben nur die Ladenöffnungszeiten im Dezember geplant. "Wir werden danach in einen Dialog mit den Kollegen treten und anhand der Erfahrungen fürs kommende Jahr neu entscheiden", teilte der Verkaufsleiter von Peek&Cloppenburg, Markus Woppe, mit. Galeria Kaufhof und KaDeWe wollen jedoch auch 2007 die erweiterten Einkaufszeiten beibehalten. "Wir werden donnerstags, freitags und samstags stets bis 22 Uhr öffnen", betonte der Geschäftsführer der Galeria Kaufhof, Detlef Steffens.

Mit dem neuen Ladenöffnungsgesetz gibt es keine Einschränkungen mehr für die Öffnungszeiten von Montag bis Samstag. Außerdem kann an zehn Sonn- und Feiertagen pro Jahr verkauft werden. (Von Nadine Schimroszik, ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben