Berlin : Wahre Krimis von Pieke Biermann Berliner Verbrechen –

heute wird es spannend

-

Überall Blumen, überall Blut. 35 lange rote Rosen fand die Polizei auf der Leiche. Unsere neue Krimiseite startet heute mit einem wahren Fall aus Friedrichshain. Reale Kriminalgeschichten füllen in englischen Buchläden ganze Regale. In Deutschland ist „Real Crime“ oder „True Crime“ noch nicht sehr verbreitet. Dabei schreibt die besten Krimis das Leben. Exklusiv für den Tagesspiegel und Inforadio erzählt die Krimiautorin Pieke Biermann jetzt an jedem dritten Sonnabend im Monat reale Kriminalfälle aus Berlin. Pieke Biermann wurde mit Romanen wie „Potsdamer Ableben“ oder „Herzrasen“ bekannt. 1991, 1994 und 1997 gewann sie den Deutschen KrimiPreis. „Berliner Verbrechen“, unsere neue Krimi-Seite, startet heute – im Tagesspiegel auf Seite 11 und im Hörfunk auf der Frequenz 93.1: Inforadio sendet den Fall um 9.25 Uhr und um 11.25 Uhr. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben