Berlin : Wechsel: Neue Fluglinien in Tempelhof

vP

Im Zuge der Lufthansa-Beteiligung an der Fluggesellschaft Eurowings kommt es im Sommerflugplan zu einem Wechsel der Fluggesellschaften auf dem Flughafen Tempelhof.

Der Lufthansa-Teampartner Augsburg Airways übernimmt von Eurowings die Linie von Tempelhof nach Münster / Osnabrück. Geplant sind werktäglich vier Flugpaare, am Wochenende jeweils zwei. Eingesetzt werden Turboprop-Maschinen des Typs DHC 8. Der Team-Partner der Lufthansa, Cirrus Airlines übernimmt von Eurowings die Linie von Tempelhof nach Saarbrücken und bietet dann werktags vier Flugpaare, Sonnabens ein Flugpaar und zwei Flugpaare am Sonntag an. Eingesetzt werden zweistrahlige Maschinen des Typs Embraer 145. Jeweils am Sonnabend wird der Flug nach Sylt fortgesetzt.

Im Gegenzug verlegt Lufthansa ihre Nürnberg-Flüge von Tegel nach Tempelhof und überträgt sie Eurowings, die ihren Flugplan dann auf vermutlich sieben Flugpaare pro Tag aufstocken werden. Vom 4. Juni an wird Eurowings zudem eine neue Verbindung von Tegel nach Amsterdam eröffnen und diese Linie mit zweistrahligen Candair Jets drei Mal täglich in beiden Richtungen bedienen.

Die Eurowings-Linie von Tempelhof nach Dortmund bleibt auch zukünftig unverändert.

Boulevard Berlin:
Was die Stadt bewegt...

0 Kommentare

Neuester Kommentar