Berlin : Weihnachtsbäume: Holzaktion in den Wäldern Brandenburgs

Ste.

Am kommenden Wochenende erwarten die Förster den größten Ansturm von Interessenten für Weihnachtsbäume direkt aus dem Wald. In ganz Brandenburg kann an 70 Orten das ganz persönliche Schmuckstück für die Festtage ausgesucht und geschlagen werden. Eine Axt oder Säge sollte also bei diesem Ausflug in die Natur nicht vergessen werden.

Schon Routine für solche Veranstaltungen besitzen die Oberförstereien Sperenberg und Baruth, südlich Berlins gelegen. Am Sonnabend und Sonntag laden sie jeweils zwischen 9 und 14.30 Uhr an zwei Orten zum Schlagen des eigenen Weihnachtsbaumes sowie zu Lagerfeuer, Verkauf von Knüppelkuchen, Wildsuppe und Glühwein ein. Zusätzlich wird Wild aus heimischen Wäldern angeboten. Die beiden Veranstaltungsorte befinden sich an der Bundesstraße 115 jeweils westlich und östlich von Merzdorf. Hinweisschilder stehen an der Straße. Die B 115 ist von Berlin aus über die B 96 bis Baruth oder die B 101 bis Jüterbog zu erreichen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar