Berlin : Weihnachtsglanz für den Aquariums-Brunnen

-

Als vierter „BewagWeihnachtsbrunnen“ leuchtet seit gestern auch der Brunnen vor dem Charlottenburger Zoo-Aquarium in festlichem Glanz. Der Lichtkünstler Nils-R. Schultze will den Eindruck einer „Schicht Blätter, die sich im Wind bewegen“ erwecken und so „eine Verbindung zur Tier- und Pflanzenwelt“ herstellen. Dazu hat er den Brunnen mit gebogenen Fiberglasstäben versehen, an denen reflektierende Flächen befestigt sind. Diese werden von unten mit wechselndem Licht angestrahlt. Der so genannte Ammonitenbrunnen ist nach versteinerten Kopffüßlern benannt und war 1987 zur 750-Jahr-Feier Berlins eröffnet worden. In den vorigen drei Wochen hatten die Bewag und der Künstler bereits Lichtspiele am Brunnen auf dem Wittenbergplatz, am Neptunbrunnen vor dem Roten Rathaus sowie an der Frankfurter Allee installiert. Die Beleuchtung dauert bis zum 26. Dezember. CD

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben