Berlin : Weihnachtsmann kommt mit "Weißen Mäusen"

Die Rentiere bleiben diesmal im Stall: Der Weihnachtsmann wird auf seiner Tour zu den Artigen von elf "Weißen Mäusen" der Polizei zu kranken Kindern eskortiert. Sie bringen rund 60 Kindern in den Kliniken der Charité viele weihnachtliche Gaben: Bücher, Stofftiere und sogar drei Hertha-BSC-Fußbälle mit original Unterschriften der Spieler, teilte Polizeihauptkommissar Hans-Henry Tänzer von der "Weihnachtsmanneskorte" mit.

"Wir behandeln den Weihnachtsmann wie ein Staatsoberhaupt auf Arbeitsbesuch", sagte ein Polizeisprecher. Außerdem bringt der Mann vom Nordpol einen Engel mit. Die Polizei stellt diesen beiden Ehrengästen neben der Eskorte aus elf Motorrädern ein historisches Käfer-Cabriolet sowie weitere Fahrzeuge als Geschenketransporter zur Verfügung.

Damit fährt der festliche Konvoi zu den Charité-Kliniken in Mitte und Wedding, um die Kinder zu bescheren. Die Polizei hat viele der Geschenke durch Blut- und Geldspenden finanziert, teilte der Polizeisprecher weiter mit.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben