Berlin : Weit hergeholte Gäste

-

„Sie prägen das Bild Deutschlands im Ausland.“ So brachte der Vorstandsvorsitzende der Telekom, KaiUwe Ricke , die Bedeutung der hier tätigen Auslandskorrespondenten auf den Punkt. Er betrachte es als große Ehre, dass der Verein der Ausländischen Presse (VAP) in Deutschland seinen Jahresempfang in den Räumen der Telekom-Repräsentanz begehe. Die Überraschungsgäste kamen spät: Xanana Gusmao , Präsident von Ost-Timor brachte seinen Außenminister, den Friedensnobelpreisträger José Ramos Horta , mit. Dessen Amtskollege Joschka Fischer war ebenso gekommen wie Umweltminister Jürgen Trittin . Gesine Schwan wurde mit dem VAP-Medien-Preis geehrt. Damit wolle man besonders ihre Aufgeschlossenheit gegenüber den Anliegen der internationalen Medienszene zur Zeit ihrer Kandidatur für das Bundespräsidenten-Amt anerkennen, sagte die Vereinsvorsitzende Alexandra Föderl-Schmid. Die Geehrte bescheinigte den Korrespondenten, dass sie eine mindestens so wichtige Aufgabe erfüllen wie die Diplomaten. Bi

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar