Berlin : Welche Pegel noch zulässig sind

-

Um den geplanten Flughafen herum hat die Genehmigungsbehörde Tages- und Nachtschutzzielgebiete festgelegt. Beim Tagschutzziel dürfen in Büro-, Wohn- und Praxisräumen bei geschlossenen Fenstern keine höheren Lärmpegel als 55 dB(A) auftreten. Lärmschutzberechtigt sind laut Planfeststellungsbeschluss etwa 25 000 Menschen. Auch nachts gilt als höchster zulässiger Pegel der 55 dB(A)-Wert. Zudem darf zwischen 22 Uhr und 6 Uhr ein bestimmter Dauerschallpegel in den sechs verkehrsreichsten Monaten des Jahres nicht überschritten werden. Hier soll es 42 000 Anspruchsberechtigte geben. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar