Berlin : Weniger Ausfälle: Schulen stellen selber Lehrer ein

-

Berlin ist zwar nicht gerade knapp mit Lehrerstellen ausgestattet, aber das hohe Durchschnittsalter treibt den Krankenstand hoch. Gegenmittel? Fehlanzeige. Entweder reichen die Vertretungsmöglichkeiten nicht aus oder die Bildungsverwaltung ist nicht in der Lage, die vorhandenen Pädagogen optimal zu verteilen – kaum verwunderlich bei einem Apparat von knapp 30 000 Lehrern und komplizierten Mitbestimmungsrechten. Mehr Flexibilität ist gefragt. Der Anfang ist gemacht: Es gibt Modelle, die den Schulen mehr Eigenverantwortung zugestehen. Sie können in begrenztem Maße auf eigene Faust Lehrer einstellen, anstatt wochen und monatelang darauf zu warten, dass „die Verwaltung“ Lehrer herbeischafft. sve

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar