Berlin : Westerwelle mahnt zur Geschlossenheit

Einen Tag nach der knappen Wiederwahl des Berliner FDP-Vorsitzenden Günter Rexrodt hat der Bundesvorsitzende der Liberalen, Guido Westerwelle, die Partei zur Geschlossenheit aufgerufen. "Wir können uns nur noch selber im Weg stehen", rief er am Samstag den Delegierten des FDP-Landesparteitags zu. Rexrodt hatte am Freitagabend im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit verfehlt. Mit 160 Stimmen lag er nur knapp vor seinem Herausforderer Peter Landauer, der 150 Stimmen bekam. Erst im zweiten Wahlgang wurde Rexrodt mit 184 Stimmen gewählt, Landauer bekam 150 Stimmen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben