Westkreuz : Signalstörung bei S-Bahn

Tausende Fahrgäste der Berliner S-Bahn mussten wegen einer Signalstörung am frühen Mittwochmorgen lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Der Zugverkehr in der gesamten Innenstadt wurde durch das technische Problem am Bahnhof Westkreuz erheblich beeinträchtigt.

Berlin (29.06.2005, 12:50 Uhr) - Viele S-Bahnzüge fielen aus, andere hatten Verspätung. Besonders auf der stark befahrenen Strecke durch die Innenstadt zwischen Ostbahnhof und Zoo fuhren weniger S-Bahnen.

Ursache für die Störung zwischen 6.25 Uhr und 10.00 Uhr war der Defekt an einem elektronischen Bauteil an der Signalanlage am Westkreuz. Die Züge aus den östlichen Stadtteilen konnten teilweise nur bis Ostbahnhof oder Lichtenberg fahren. Viele Fahrgäste im Berufsverkehr stiegen in die Regionalzüge um. Durchgängig verkehrten nur die Züge der S 5 und S 7, allerdings auch nur im Zehn-Minuten- Takt. (tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar