Wetter : 2007 bricht Regenrekord in Berlin

Berlin erlebt das regenreichste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnung. Bis zum Abend dürfte der Rekord von 1926 gebrochen werden.

166759_0_8fa6c586
Berlin im Regen. Hoffentlich schlagen die vielen Niederschläge den Berlinern nicht auf die Laune. -Foto: ddp

Berlin Heute Nachmittag wurden an der Wetterstation Dahlem Niederschläge mit einer Gesamtmenge von 803,1 Liter pro Quadratmeter für dieses Jahr gemessen, wie Meteorologin Andrea Schöne vom privaten Wetterdienst MC Wetter mitteilte. Die bisher höchste gemessene Jahressumme waren 805 Liter pro Quadratmeter im Jahr 1926. Die Meteorologin erwartete, dass dieser Rekord bei anhaltendem Niederschlag noch am Abend gebrochen werden könnte.

Die Wetterstation an der Freien Universität Berlin-Dahlem zeichnet seit 1908 Wetterdaten auf. Diese gehören den Angaben zufolge zu den längsten und kontinuierlichsten Klimareihen weltweit. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben