Wetter : "Tilo" beschert Berlin den ersten Schnee

In Berlin und Brandenburg sind am Samstagnachmittag die ersten Schneeflocken in diesem Winter gefallen. Aus diesem Grund mussten die Herthaner als wohl erste in diesem Jahr Schnee schippen.

Hertha
Abräumer. Vor der Bundesligapartie gegen Hannover 96 musste im Berliner Olympiastadion ersteinmal Schnee geräumt werden. -Foto: ddp

BerlinGrund für den Wintereinbruch sei das Sturmtief "Tilo" über der südlichen Ostsee, welches von Norden arktische Kaltluft mitbringe, sagte Friedemann Schenk vom Wetterdienst MC Wetter. Bei Außentemperaturen von etwa fünf Grad blieb der Schnee jedoch nicht liegen.

Der Meteorologe warnte für kommende Nacht vor vereinzelter Glätte bei Temperaturen um null Grad. Auch am Sonntagmorgen müsse in Berlin und im westlichen Brandenburg mit weiteren Schneefällen gerechnet werden. Das Randtief "Urf", das von der Nordsee in Richtung Alpenraum zieht, unterstütze die Schauerkette. Am Mittag werde der Schnee in der Region in Regen übergehen. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben