Willkommen im Geisterdorf : Tipps, Trick, Termine

KUNST IM „PARADIES 2“

„Was ist Energie?“

: Szenische Reisen durch Biografien und Landschaften in und um Welzow mit Stationen am Tagebau, in einem Geisterdorf, in einer stillgelegten Maschinenhalle und anderen Plätzen am 1., 8., 15., 22. und 29. Mai, am 5. Juni sowie am 17., 24. und 31. Juli, jeweils von 15 bis 19 Uhr, ab Altem Bahnhof Welzow, Ticket für Erwachsene 18 Euro, ermäßigt 8 Euro.

„Das Geheimnis von Schlabendorf“: Eine zeitgenössische Dorfmusik in fünf Sätzen

am 28. und 29. Mai, 4. und 5. Juni von 19 bis 21.30 Uhr in Schlabendorf bei Luckau. Erwachsene 12, ermäßigt 5 Euro.

Reise zum Mars: Zweistündige Wanderung zum Grund des ehemaligen Tagebaus und künftigen Ilsesees am Rande von Großräschen: Ab IBA-Besucherzentrum jeden Sonnabend und Sonntag zwischen 10 und 16 Uhr für 7 bzw. 5 Euro.

Regelmäßige Touren per Rad und Jeep in die Tagebaulandschaft ab Großräschen.

Alle Infos unter www.iba-see.de sowie Tel. 035 753/3700.

AKTIVER TAGEBAU

Der Bergbautourismusverein Welzow darf exklusiv mit Touristen den Vattenfall-Tagebau Welzow-Süd besuchen.
Mit dem Quad: jeden zweiten Sonnabend im Monat um 10 Uhr ab Gasthof zum Anker an Klein-Partwitz.

Mit dem Jeep: jeden dritten Sonnabend im Monat um 11Uhr ab Rathaus Welzow.

Mit dem Rad: jeden ersten Sonnabend im Monat, 10 Uhr, ab Rathaus Welzow.

Zu Fuß: jeden vierten Sonnabend um 10 Uhr ab Rathaus Welzow sowie mit dem Mannschaftstransportwagen um 14 Uhr ab den Tagebautagesanlagen.

Informationen über individuelle Touren und weitere Angebote gibt es im Internet unter www.bergbautourismusverein.de sowie per Telefon

035 751 / 27 50 50.Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar