Wo ist die Heimat der Bundeskanzlerin? : Merkel: Ich bin ein Berliner - und noch viel mehr

Wo ist die Heimat von Angela Merkel? Sie selber sagte gerade, sie sei Brandenburgerin. Dabei ist sie in Hamburg geboren, hat einen Wahlkreis in Vorpommern und - wohnt in Berlin. Jetzt gibt es Klarheit

von
Vielerorts daheim. Auch wenn Angela Merkel nicht nur eine Heimat hat, ihr Arbeitsplatz ist in Berlin.
Vielerorts daheim. Auch wenn Angela Merkel nicht nur eine Heimat hat, ihr Arbeitsplatz ist in Berlin.Foto: dpa

Die Bundeskanzlerin wohnt auch ganz offiziell in Berlin. Ihr Hauptwohnsitz sei in der Bundeshauptstadt, hieß es in der Regierung. Angela Merkel hatte am Dienstag in einem Radiointerview wenige Tage vor der dort stattfindenden Landtagswahl die Bildungspolitik des SPD-regierten Landes Brandenburg kritisiert und dabei gesagt, sie sei „Brandenburgerin“. Auf Nachfrage, ob Merkel ihren Wohnsitz aus Berlin wegverlegt habe, hieß es später, die Kanzlerin habe mehrere Heimaten. Eine politische in ihrem Wahlkreis in Stralsund, eine biografische in Brandenburg und eine von Geburt an in Hamburg. Nun kommt noch eine Melde-Heimat hinzu: Berlin.

96 Ortsteile, 96 Bilder, 100 Prozent Berlin
Neukölln, Ortsteil Neukölln. Große Güte, was sollen wir denn noch schreiben über Neukölln? Ach, zeigen wir lieber die besten Bilder aus dem hippen/dreckigen/juten, alten Neukölln (je nach Alter und Herkunft).Und stellen zwei knifflige Fragen: In welchem Ortsteil steht das Karstadt am Neuköllner Hermannplatz? Genau, in Kreuzberg (der Bürgersteig ist die Grenze, das überragende Dach gehört zu Neukölln). Und wer sind die beiden Figuren in der Mitte? Das "tanzende Pärchen" steht dort seit den 80ern, erschaffen wurde es von Joachim Schmettau und drehte sich früher sogar mal. Moment: Joachim Schmettau ... Schmettau? Ja, genau, das ist auch der Mann vom markanten Wasserklops am Europa-Center.Weitere Bilder anzeigen
1 von 96Foto: Kitty Kleist-Heinrich
14.01.2016 08:38Neukölln, Ortsteil Neukölln. Große Güte, was sollen wir denn noch schreiben über Neukölln? Ach, zeigen wir lieber die besten...
» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben