WOCHENENDTIPPS : WOCHENENDTIPPS

Von Tulpen, Dampfern und Liedern.

IN BERLIN …

Mondsüchtig. Auch wenn es um 19 Uhr am Sonnabend noch nicht dunkel ist, beginnt dann die „Mondnacht“ im Hof des Jagdschlosses Grunewald. Das „Theater sinn & ton“ gestaltet einen Abend mit „Literarischem und Musikalischem zum Mond von der Romantik bis zur Gegenwart“. Zu hören ist etwa Friedrich Holländers Lied „Oh Mond, kieke ma’ nich’ so doof“. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Jagdschlossmagazin statt. Karten für 15 Euro gibt es unter der Telefonnummer 813 35 97.

Marktkultur. In der Markthalle IX, Eisenbahnstraße 42/43 in Kreuzberg, werden am Sonntag Kreativität, Kultur und Küche gefeiert – bei der Veranstaltung

„A Celebration of Creativity, Cultur and Cuisine“ gibt es Musik, einen Markt mit besonderen Ständen, einer Literatur-Lounge mit Lesungen, etwa von dem isländischen Schriftsteller Eirik Sordal. Außerdem werden Kurse angeboten sowie Führungen. Informationen: www.slowtravelberlin.com

Geburtstagspredigt. In Bohnsdorf wird am Sonntag der 255. Geburtstag der Dorfkirche am Dorfplatz gefeiert – mit einem Festgottesdienst des neuen Superintendenten des Kirchenkreises Lichtenberg-Oberspree, Hans-Georg Furian um 10.30 Uhr und anschließendem Empfang. Die Kirche ist eines der ältesten Gebäude des Bezirks Treptow-Köpenick.

… UND IN BRANDENBURG

Tulpen und Waschbrett. Zum 17. Mal verwandelt sich das Holländische Viertel in Potsdam am Wochenende in ein Tulpenmeer. Der holländische Blumengarten Keukenhof/Lisse bestreitet mit zahlreichen Künstlern und Handwerkern am Sonnabend von 10 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr das Tulpenfest. Rund 100 Mitglieder von Traditionsvereinen kämmen und spinnen Wolle, zeigen den Umgang mit Waschbrettern und fertigen Spezialitäten. Details unter Tel. 0331 / 2802 402, www.jan-bouman-haus.de



Weber und Drechsler.
Rund 70 Teilnehmer aus ganz Deutschland nehmen am Sonnabend und Sonntag von 10.30 bis 17 Uhr am Rheinsberger Kunsthandwerkermarkt im Stadtzentrum teil. Es wird gesponnen, gewebt, getrieben und gedrechselt. Auch Kunstschmiede, Papierdesigner, Kerzenmacher, Fotografen, Steinmetze, Textilgestalter, Töpfermeister und Kunstkeramiker präsentieren ihre Produkte. Weitere Informationen unter Telefon 0339 31/380 35.



Dampfer und Wakeboard.
Mit einer großen Parade startet die Weiße Flotte Potsdam am Sonntag um 14 Uhr in die Saison. Acht Schiffe legen dann vom Pier an der Langen Brücke zur Korsofahrt ab. Der Fahrpreis liegt bei 17 Euro. Von 14 bis 18 Uhr findet im Hafen ein Familienfest mit Musik, einer spektakulären Wakeboardshow und anderen Unterhaltungsprogrammen statt. Informationen unter Tel. 0331/2759 210, www.schifffahrt-in-potsdam.de dma/Ste.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben