WOCHENENDTIPPS : WOCHENENDTIPPS

Tänze, Tiere und Traktoren.

IN BERLIN



Beatboxing auf Türkisch.

„Ich, du, er, sie, es – Wir sind Berlün!“ – so lautet das Motto des Deutsch-Türkischen Jugend- und Familienfestes am Sonnabend (13–19 Uhr) und Sonntag (12–18) Uhr im FEZ an der Wuhlheide. Der Komiker Murat Topal tritt auf, auch eine Akrobatik-Show ist zu sehen. Dazu gibt es ein Musikprogramm, eine Koch-Show mit deutschen und türkischen Gerichten – und die Besucher können lernen, wie man Marionettenpuppen aus Recyclingmaterial baut. Eintritt frei. Informationen unter www.fez-berlin.de

Freiheitsfest. Vor zwei Jahren wurde das Tempelhofer Feld zum Freiheits- und Freizeitort für die Berliner. Das wird am Sonntag mit einem Parkfest gefeiert. Um 10 Uhr starten der IGA-Lauf und kostenlose Führungen zu den Themen Geschichte, Pionier- und Zwischennutzer sowie zur Parkentwicklung. Im Infopavillon kann man sich über den Stand der Planungen zur Parklandschaft Tempelhof und zur Internationalen Gartenausstellung (IGA) Berlin 2017 informieren. Das Hebbel am Ufer gibt einen Ausblick auf den „Ausstellungsparcours mit 15 Pavillons“, den es vom 1. bis 24. Juni auf dem Tempelhofer Feld veranstaltet. Ab 13 Uhr sind auf einer Bühne Breakdance und Akrobatik zu sehen. Und um 18 Uhr folgt ein Gratis-Konzert der Band „Annie and the Mavericks“ (www.tempelhoferfreiheit.de)

Frühlingsgefühle. Ein „Maifest“ wird am Sonnabend (11–22 Uhr) und Sonntag (10–20 Uhr) auf dem Rüdesheimer Platz in Steglitz gefeiert – mit Kampfkunst, Kinderprogramm und Modenschau (Infos unter www.ruedi-net.de) Und auch in der Preußenallee in Westend feiert man den Frühling mit einem Stadtteilfest (Sonnabend 11–23 Uhr, Sonntag 11–20 Uhr, www.family-and-friends-ev.de).

IN BRANDENBURG

Fantastische Artistik. Der Park des Schlosses Neuhardenberg verwandelt sich am Sonnabend in eine Kulisse für ein traumwandlerisch-verzauberndes Vergnügen. Zum zehnten Mal bietet die Neuhardenberg-Nacht bei freiem Eintritt ein „Theater der Lüfte“ mit Feuer, Musik und mythischen Wesen, futuristischen Figuren, Lichtinstallationen, Performances und Feuerwerk. Info: 033476 / 6000, www.schlossneuhardenberg.de



Leben auf dem Land. Die Landwirtschaftsausstellung BraLa lockt bis Sonntag in Paaren/Glien am westlichen Berliner Ring (Ausfahrt Falkensee) mit Tieren und Technik. Von 9 bis 18 Uhr (am Sonntag bis 17 Uhr) wechseln sich Tierschauen, Präsentationen von Traktoren und anderer Landtechnik mit Informationen über eine Öko-Landwirtschaft, Angeln und Jagen, Landurlaub oder Gemüsebau ab. Eintritt 7 Euro. Infos 033230/74-0,www.brandenburghalle.de

Kleider und Etikette. Ein Ball mit Tänzen des späten 18. und frühen 19. Jahrhundert beginnt am Sonnabend um 19 Uhr in der Kulturscheune gegenüber dem Schloss Paretz. Da es sich dabei hauptsächlich um Kreis- oder Gassentänze handelt, kann man auch ohne Partner teilnehmen. Bereits um 15 Uhr beginnt ein Workshop für Anfänger. Der Workshop kostet 12 Euro, die Ballkarten werden für 26 Euro, ermäßigt für 22 Euro verkauft. Infos: 033233 /736 11, www.spsg.de

Zum Piepen. Eine Wanderung zum Bestimmen von Vogelstimmen startet am Sonnabend, 8 Uhr, am Eingang zur Döberitzer Heide neben dem Havelpark an der B 5 hinter Spandau. Teilnahme fünf Euro. Infos unter Tel. 033234/222 23, www.snl-doeberitzer-heide.de. dma/Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben