• WORKSHOPS IM AUGUST: Kleine Allianz: Wolfgang Otto und Matthias Buchholz spielen mit dem Feuer

WORKSHOPS IM AUGUST : Kleine Allianz: Wolfgang Otto und Matthias Buchholz spielen mit dem Feuer

Er bittet zu Tisch. Matthias Buchholz, Küchenchef im eigenen Restaurant im Gutshof Britz, ist Gastgeber für unser Seminar. Foto: Wolff
Er bittet zu Tisch. Matthias Buchholz, Küchenchef im eigenen Restaurant im Gutshof Britz, ist Gastgeber für unser Seminar. Foto:...

DIE PROFI-WERKSTATT

Von den Besten in der kulinarischen Szene Berlins zu profitieren, ist für Hobbyköche und Gourmets eine Lust. Jeden Monat gibt es neue Gelegenheiten, sich auszuprobieren – bei einigen der besten Küchenchefs Berlins, preisgekrönten Patissiers und namhaften Fachleuten – in Seminaren, exklusiv für diese Serie. Zwölf Monate, zwölf Profis und tolle Kurse zum Sondertarif.

Jetzt ist erst richtig Sommer – und damit Grillsaison. Sie sind noch kein Meister dieses Faches? Im August können Sie das werden. Fleischspezialist Wolfgang Otto zeigt Ihnen, woran Sie beste Qualität erkennen und wie Sie die edlen Stücke auf dem Grill perfekt zubereiten. Zweiter im Bunde ist Küchenchef Mattias Buchholz, der dafür sorgt, dass die gegrillten Spezialitäten fürs gemeinsame Mahl nach dem Kursus in ein feines Viergangmenü eingebettet werden. Die Termine für alle künftigen Profis am Grill: Freitag, 24. und Sonnabend, 25. August. Start um 15 Uhr im Garten des „Buchholz“ auf dem Gutshof Britz, Alt-Britz 81, direkt hinter dem Schloss. Gegessen wird ab 19.30 Uhr. Und sollte es ein bisschen regnen, greift Plan B: Grillen unterm Zelt und Essen im Gutshof-Restaurant statt im Garten.

DAS PROGRAMM

Kursus plus Kostprobe

Wolfgang Otto und sein Unternehmen stehen für beste Fleischqualität. Woran man die erkennt und wie die schmeckt, ist der leckere Mittelpunkt seines Seminars am Grill. Verkostet werden drei Sorten Rib-Eye: vom Herford-, vom US-Rind und Wagyu-Beef, vom Kobe-Rind also, das als das teuerste Rindfleisch gilt. Außerdem kommen Iberico-Schwein und auch Zander auf den Rost.

Küchenchef Matthias Buchholz und sein Team setzen das Menü um, liefern das tolle Garten-Ambiente und die passenden Weine, Bier und Softgetränke zum Freiluft-Dinner.

Technik plus Genuss

Der erste Gang ist gleich sehr speziell: Steaktatar, von einer Seite gegrillt. Die eine wird knusprig, die andere bleibt roh. Das Fleisch dazu stammt vom Black-Angus-Rind einer Züchtergemeinschaft aus Bayern.

Der Zwischengang bietet Fisch mediterran: Es gilt, Müritz-Zander zu filetieren und auf dem Grill glasig zu garen. Dazu wird später Sommergemüse serviert.

Der Hauptgang konzentriert sich auf Tafelspitz vom Wagyu-Beef, angegrillt und im Smoker bei höchstens 90 Grad niedrigtemperaturgegart. Das Fleisch stammt von Wagyu-Züchter Dan Morgan aus den USA. Die Teilnehmer lernen, wie ein großes Fleischstück auf dem Grill zartrosa gelingt.

Selbst das Dessert kommt vom Rost: Matthias Buchholz bringt gegrilltes Obst – Ananas, Aprikose, Banane –, dazu Vanilleeis und Lavendelmousse auf den Gartentisch.

ANMELDUNG

20 Plätze gibt es in jedem Workshop. Der Preis: 125 Euro pro Person für Kursus, gemeinsames Essen und dazugehörende Getränke. Gäste zum Essen zahlen 79 Euro, Getränke inklusive. Anmeldung ab Mittwoch, 8. August, von 7.30 Uhr an unter Tagesspiegel-Hotline 290 21-520.

GEWINNEN

Der Profigeschirr-Hersteller All-Clad stellt zu jeder Serienfolge Produkte im Wert von 500 Euro zur Verlosung zur Verfügung (www.all-clad.de). Diesmal sind zu gewinnen: eine konische Sauteuse mit Deckel (Aluminiumkern), Durchmesser ca. 20 Zentimeter, eine französische Pfanne mit hohen Wänden (ca. 23 Zentimeter), ein Butterwärmer (0,5 Liter Fassungsvermögen) und das All-Clad-Rührschüssel-Set (17, 21 und 25 Zentimeter). Bitte E-Mail mit Adresse und Telefon an verlosungen@tagesspiegel.de (Stichwort: Kochakademie). Einsendeschluss ist der 10. August, 12 Uhr. Susanne Leimstoll

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben