Berlin : Zaubern und lesen

Am Sonnabend kommt der neue Harry Potter in die Buchhandlungen

-

Zauberhafte Geschehnisse stehen am Sonnabend in Berlin bevor, wenn der neue HarryPotter-Roman von Joanne K. Rowling weltweit in der englischen Originalversion erscheint: Buchhandlungen öffnen bereits um 7.45 Uhr, und kostümierte Mitglieder des größten deutschen Harry-Potter-Fanclubs sorgen für eine nächtliche Eilzustellung der ersten Bände. „Harry Potter and the Half-Blood Prince“ („Harry Potter und der Halbblut-Prinz“) ist der sechste Teil der Reihe um die Abenteuer des Zauberschülers.

„Ich werde das Buch so schnell wie möglich lesen – wahrscheinlich den ganzen Sonnabend lang“, sagt die19-jährige Saskia Preissner aus Prenzlauer Berg. Mit ihrer 15-jährigen Schwester Sarah betreibt sie seit Anfang 2000 im Internet den „inoffiziellen Harry-Potter-Fanclub“ – eine virtuelle Zauberschule mit 100 000 Mitgliedern aus aller Welt. Dort gibt es Zauber-Unterricht, Wettbewerbe und ein Forum zum Meinungsaustausch („Die Große Halle“). Viele junge Fans hätten eigens ihre Englisch-Kenntnisse mit Lernkassetten verbessert, um den Roman gut verstehen zu können, sagt Saskia. Vor allem aber spekulieren die Fans über die Handlung, denn laut Autorin Rowling stirbt eine wichtige Romanfigur. Im Forum tippen die meisten auf Albus Dumbledore, den Leiter der Zauberschule Hogwarts. „Das fände ich aber sehr schade“, sagt Saskia.

Mit dem Internet-Versandhaus Amazon hat der Club schon mehrmals stimmungsvolle Feste gefeiert. Diesmal erhalten fünf Berliner, die sich an einem Amazon-Gewinnspiel beteiligt hatten, als bundesweit Erste die druckfrischen Bücher. Saskia, Sarah und andere Clubmitglieder werden die Bände zwischen ein und drei Uhr in Begleitung von Christoph Gottschalk überbringen, der für die Post-Tochterfirma DHL wirbt. Danach wollen die Fans unter sich feiern.

Große Partys soll es erst im Oktober geben, wenn die deutsche Ausgabe erscheint. Am Sonnabend locken Buchhändler mit dem frühen Verkaufsstart. Ab 7.45 Uhr gibt es den Band zum Beispiel in allen Hugendubel-Filialen, im Kulturkaufhaus Dussmann, bei Divan in Charlottenburg und Zehlendorf und bei Haberland in Frohnau. Allein Dussmann hat bereits 1000 Exemplare bestellt. Dort wird auch die Schauspielerin Tanja Neufeldt lesen, und die Verkäufer kostümieren sich. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben