Berlin : Zehntausende feierten im FEZ

Große Party zum Weltkindertag

-

Mit einer großen Party für kleine Leute hat das Jugendzentrum FEZ Wuhlheide am Wochenende eine Stärkung der Kinderrechte angemahnt. Mehr als 75 000 Kinder und ihre Eltern kamen bei strahlendem Sonnenschein in den Waldpark, wo auf fünf Bühnen Spiele, Konzerte und Theater angeboten wurde. Aus Anlass des WeltKindertages am 1. Juni machte das Fest in der Wuhlheide zwei Tage lang auf die Interessen von Kindern aufmerksam, wie eine Sprecherin sagte.

Die Kelly Family, Rolf Zuckowski und das Danceteam von Alba Berlin traten für Kinderrechte auf die Bühne. Zum Abschlusskonzert sollte es auch noch Ausschnitte aus dem „Biene Maja“-Musical zu sehen und zu hören geben. Bei einer Podiumsrunde diskutierten die kleinen Gäste über Schule, Hobbys sowie Politik. Fußballfans konnten am Sonnabend mit Fußballer Michael Rummenigge zwei Stunden lang das Torwandschießen üben.

Der Kindertag tobte zum zweiten Mal durch das FEZ Wuhlheide. Unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Renate Schmidt (SPD) haben sich mehr als 100 Kinder- und Jugendeinrichtungen aus Berlin an der Party beteiligt. dpa

Der Kindertag im Internet:

www.kindertag-berlin.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben