Zeitung auf dem Schiff : 26. August: Kulinarische Schiffstour

Preußische Hofrezepte mit Weltmeisterkoch Ronny Pietzner. Friedrich II. gab in den „Preußen-Krimis“ seinem zweiten Hofküchenmeister Honoré Langustier immer wieder Gelegenheit, seinen Spürsinn zu beweisen. Auf wundersame Weise fanden sich im Nachlass des preußischen Königs neben Details aus dem höfischen Leben, eine alte Kriminalgeschichte und zahlreiche Küchenzettel und Rezepte.

Pietzner, Ronny

Ronny Pietzner, ehemaliger Teamchef der Deutschen Köchenationalmannschaft, rbb-Fernsehkoch, Buchautor und Betreiber der Bäkemühle in Kleinmachnow, hat für dieses Buch historische Originalrezepte aus der Zeit Friedrichs des Großen mit zeitgenössischen Zutaten aufpoliert, zum Nachkochen aufbereitet und gemeinsam mit dem Autor der Geschichte des geheimnisvollen Fundes dieses Buch für Krimifans und Hobbyköche zusammengestellt.

Vor wechselnden Berliner Kulissen präsenteriert er Ihnen eine Zusammenstellung preußischer Hofrezepte und Auszüge aus seinem „Preußen-Krimi-Kochbuch – Kochen wie Langustier“ als regional-saisonal ausgerichtetes 9-Gang-Menü. Daneben erhalten Sie Kochanleitungen und praktische Hinweise eines echten „Weltmeisterkoches“. Günter Trauer spielt die passende Wassermusik auf dem Bandoneon.

Dienstag, 26.8.2008, Einlass um 17:30, Abfahrt 18:00 Uhr
Auf dem Restaurantschiff Philippa der Reederei Van Loon im Urbanhafen,
Carl-Herz-Ufer an der Baerwaldbrücke,
Nähe U-Bhf. Prinzenstraße, 10961 Berlin

Eintritt: 36,- Euro
Im Eintritt sind enthalten: 3 ½ -stündige Schiffsrundfahrt, 9-Gang-Menü, Begrüßungsgetränk Lesung und Musik.

Ihre telefonische Anmeldung ist erforderlich:
Am 14.8.08 von 10 bis 20 unter Telefon (030) 260 09 – 855. Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Gehen mehr Anmeldungen für eine Tour ein als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Los. Die Teilnehmer werden von uns benachrichtigt und erhalten eine schriftliche Bestätigung.

In Kooperation mit:

Logo_vanLoon



Weitere Informationen über Ronny Pietzner


Weitere Informationen über die Bäkemühle

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben