Zivilcourage : Ehrung für Engagement gegen Rechts

Die Berliner Polizei will am Dienstag eine Frau und zwei Männer aus Lichtenberg für ihr mutiges Eintreten gegen rechte Schläger ehren.

Berlin - Wie ein Polizeisprecher mitteilte, hatten sich die 23-jährige Frau sowie zwei 28 und 38 Jahre alte Männer am 21. Januar in einer Tram in Karlshorst schützend vor einen 18-Jährigen gestellt. Dieser war von drei Männern aus der rechten Szene zunächst beschimpft und anschließend mit Tritten und Faustschlägen malträtiert worden. Zwei der Täter konnten von den Passagieren bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben