Berlin : Zöllner lockt Junglehrer mit Job-Garantie

Berliner Referendare, die in den nächsten beiden Prüfungszeiträumen ihr zweites Staatsexamen machen und sogenannte Mangelfächer unterrichten, bekommen eine Einstellungsgarantie für Schulen der Stadt. Voraussetzung ist, die Prüfung mindestens mit drei zu bestehen. Als Mangelfächer gelten etwa Physik und Informatik, außerdem zählen bestimmte Fächerkombinationen wie Mathematik und Chemie, Englisch und Mathematik oder Latein und Chemie dazu. Die Wünsche der Referendare nach bestimmten Schulen sollen berücksichtigt werden.

Berlin zeige sich damit kreativ bei der Werbung für den Lehrerberuf, so Bildungssenator Jürgen Zöllner (SPD). Die Garantie mache es der nachwachsenden Lehrergeneration leichter, sich für ein Stellenangebot in der Stadt zu entscheiden. In die „Offensive für den Lehrerberuf“, zu der etwa 300 neue Referendars- und 600 neue Lehramtsstudienplätze gehören, investiere Berlin in diesem Jahr rund 30 Millionen Euro. Bildungsexperten wie der Grüne Özcan Mutlu oder Mieke Senftleben von der FDP begrüßten die Einstellungsgarantie. pth

0 Kommentare

Neuester Kommentar