Berlin : Zu viel Personal und hohe Schulden

-

Die BVG machte 2004 einen Umsatz von 603,6 Millionen Euro. Aus FahrscheinVerkauf wurden 468,1 Millionen Euro eingenommen. Sowohl die Umsatz- wie auch die Fahrgelderlöse sind in den letzten beiden Jahren gestiegen.

PERSONAL

Bei der BVG und der Tochterfirma „berlin-transport“ waren im vergangenen Jahr 13 209 Mitarbeiter beschäftigt. Das waren etwa 500 weniger als 2003. Unternehmensziel ist es, den Personalbestand auf 9800 Stellen zu verringern.

JAHRESERGEBNIS

Das Unternehmen schloss 2004 mit einem Minus von 106,1 Millionen Euro ab. Außerdem liegt auf der BVG eine Schuldenlast von 1,08 Milliarden Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben