Berlin : Zwei Häftlinge aus Gewahrsam geflohen

-

Zwei 21 und 25 Jahre alte Abschiebehäftlinge aus der Ukraine und Mazedonien sind in der Nacht zu Mittwoch aus dem Abschiebegewahrsam der Polizei in Grünau geflohen. Die Flucht der beiden Männer gelang wie im Film: Sie durchsägten die Gitterstäbe und seilten sich dann mit verknoteten Laken in den Hof ab. Damit sie weich fallen, hatten sie Matratzen aus dem Fenster geworfen. Die Flucht wurde gegen 2 Uhr früh entdeckt; eine intensive Suche blieb ergebnislos. Polizeipräsident Glietsch ordnete eine Überprüfung der Sicherheitsvorkehrungen an. Vor drei Jahren hatte sich Innensenator Körting nach der Flucht von drei Jugoslawen gegen eine Verschärfung ausgesprochen. Begründung: Grünau sei ein Gewahrsam für illegal in Deutschland lebende Menschen und kein Gefängnis. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben