NACHRICHTEN   :   NACHRICHTEN  

Bildhauer Günther Oellers

gestorben



Der Bildhauer Günther Oellers ist tot. Er starb am Freitag im Alter von 86 Jahren in seiner Geburtsstadt Linz am Rhein. Oellers, der an der Kölner Werkschule und in Paris studiert hatte, wurde durch zahlreiche öffentliche Aufträge bekannt. Seine Plastiken schuf er auch für den Bundestag und das Bundeskanzleramt in Bonn. In Berlin-Steglitz erinnert seine „Säule der Gefangenen“ an das ehemalige Außenlager des KZ Sachsenhausen. 1972 zählte Oellers mit Joseph Beuys und Heinrich Böll zu den Gründungsmitgliedern der „Freien Internationalen Universität für Kreativität und interdisziplinäre Forschung“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar