zum Hauptinhalt

Kultur

Kotau in Katar? Robert Habeck, Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, und Scheich Mohammed bin Hamad bin Kasim al-Abdullah Al Thani, Minister für Handel und Industrie von Katar, 2022 am Persischen Golf.

Indem der Historiker einen Bogen der deutschen Auslandsbeziehungen zu den Diktaturen Spaniens und Portugals über die Regime in Lateinamerika und Afrika bis zur Sowjetunion spannt, macht er nicht nur Globalgeschichte verständlich, sondern auch das Innere der Bundesrepublik sichtbar.

Von Gerrit ter Horst
Mehr Power, bitte! Demonstrantinnen am Weltfrauentag 2021 in Neukölln.

Shila Behjat fragt sich, was es heißt, heute Söhne großzuziehen. Und Sophia Fritz fahndet nach dem Pendant zu toxischer Männlichkeit. Das ist in beiden Fällen eine allzu harmlose Angelegenheit.

Von Meike Feßmann
Die Comiczeichner:innen Joann Sfar und Barbara Yelin.

Beim wichtigsten deutschen Comicpreis wurden jetzt die ersten Geehrten bekannt gegeben. 25 Titel kamen auf die Shortlist, nun ist das Publikum gefragt.

Von Lars von Törne
Seit 1909 befindet sich diese Aufsatzmaske des Ngbe-Geheimbundes im Stuttgarter Linden-Museum. 

40.000 Kulturgüter aus Kamerun liegen in deutschen Museen, hat die Kunsthistorikerin herausgefunden. Die Dunkelziffer sei groß. Von einem unbequemen Erbe – und der neuen Dynamik bei seiner Aufarbeitung.

Von Nicola Kuhn

Sie wollen mehr Artikel sehen?