NACHRICHTEN   :   NACHRICHTEN  

Belgisches Museum

zum Museum des Jahres gekürt

Das Gallo-Römische Museum im belgischen Tongeren ist in Bremerhaven zum „Europäischen Museum des Jahres“ gewählt worden. Insgesamt waren 34 Museen aus 15 europäischen Ländern für den undotierten „Museums-Oscar“ nominiert, der als einer der bedeutendsten Preise der europäischen Museumslandschaft gilt. Das Schiller-Nationalmuseum in Marbach in Baden-Württemberg erhielt eine Sonderauszeichnung. dpa

Goethepreis der Stadt Frankfurt

geht an syrischen Dichter Adonis

Erstmals erhält ein Dichter aus der arabischen Welt den Goethepreis der Stadt Frankfurt. Adonis, der mit bürgerlichem Namen Ali Ahmad Said heißt und 1930 in Nordsyrien zur Welt kam, habe die Errungenschaften der europäischen Moderne „mit größter Wirkung“ in den arabischen Kulturkreis getragen, urteilte die Jury. Der Dichter erhalte den Goethepreis für seine eminente dichterische Begabung, seinen Kosmopolitismus und seinen Beitrag zur Weltliteratur, hieß es weiter. Die Jury bezeichnete Adonis als „bedeutendsten arabischen Dichter unserer Zeit“. Der mit 50 000 Euro dotierte Preis wird alle drei Jahre am Geburtstag Goethes, dem 28. August, in der Paulskirche verliehen. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben