Archäologie : Korfmanns Bibliothek für Troja-Stiftung

Die türkische Troja-Stiftung erhält die rund 5000 Bände umfassende Fachbibliothek des im vergangenen Jahr verstorbenen Troja-Forschers Manfred Korfmann. Die Sammlung soll Studenten und Forschern dienen.

Tübingen - Wie die Universität Tübingen mitteilte, wird die archäologische Bibliothek am 28. August im Rahmen einer Feier in Tübingen der türkischen Einrichtung übereignet. Korfmann hatte dies zu Lebzeiten so bestimmt.

Die Fachbibliothek soll den Angaben zufolge in der nahe Troja gelegenen Provinzhauptstadt Canakkale untergebracht werden und dort der Ausbildung junger Archäologen und der wissenschaftlichen Forschung dienen. Die Sammlung ist in der Uni Tübingen bibliografisch erfasst worden.

Korfmann starb im August 2005 im Alter von 63 Jahren. Der international renommierte Tübinger Professor hatte über viele Jahre hinweg Grabungen in Troja geleitet und dabei wichtige Bestandteile der antiken Stadt freigelegt. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar