Kultur : ARTPOP

Julia Holter.

Das erste Album der kalifornischen Sängerin und Produzentin Julia Holter war eine Herausforderung an Musik- und Textverständnis. Vor allem die Bezüge zu den Tragödien von Euripedes und die fast eher nach Neuer Musik als nach Pop klingenden Strukturen waren dicke Brocken. Das neue Album „Ekstasis“ klingt da schon eher nach Pop.

21 Uhr, 12 Euro

Kantine am Berghain, Rüdersdofer Straße 70, Friedrichshain

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben