AUSSTELLUNG : Es brennt

Am 9. November hat sich Berlin an die Progromnacht erinnert, als der von den Nationalsozialisten aufgestachelte Mob vor 70 Jahren seine jüdischen Nachbarn attackierte. Die Neue Synagoge zeigt auf selten veröffentlichten Fotografien aus den Jahren 1938/39 das Ausmaß der Gewalt und das, was Stillhalten und Zuschauen anrichten kann. Heute letzter Tag.

10-18 Uhr, Neue Synagoge Berlin, Oranienburger Str. 28-30, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben