Kultur : AUSSTELLUNG

Kyungwoo Chun

Junge Menschen ohne Augenlicht sind eines der Themen von Kyungwoo Chun, der in dieser Ausstellung farbige Porträtfotos zeigt. Der 1969 in Korea geborene und in Seoul und Bremen lebende Künstler präsentiert außerdem die Serie „Versus“, in der sich zwei Frauen aneinander lehnen. In seiner Videoarbeit „Silence is Movement“ betrachtet Chun sitzende Schüler aus der Vogelperspektive.

DNA – Die Neue Aktionsgalerie, Di-Fr, 14-19 Uhr,

Sa 11-19, Eintritt frei

0 Kommentare

Neuester Kommentar