Kultur : AUSSTELLUNG

Max Klinger

Der Bildhauer, Grafiker und Maler Max Klinger kritisierte die Prüderie seiner Zeit und forderte ein natürliches Verhältnis zum Körper. 1893 führte die Ausstellung eines seiner Bilder zum Skandal, da es Christus völlig nackt zeigt. Das Georg-Kolbe-Museum widmet dem Künstler, der als „deutscher Rodin“ galt, eine Schau mit weniger bekannten Gemälden, Skulpturen und Studienzeichnungen.

Georg Kolbe Museum,

bis So 2.9., Di-So 10-17 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben