BARDE : Minimalistische Musik

289671_0_edf56b12.jpg
Foto: Promo

Dieser Mann ist Körper gewordene Askese.

Reduktion und Minimalismus im schicken Anzug. Wie ein Sinnbild seiner aktuellen Musik wirkt Joe Jackson, der nicht mehr braucht als seine langjährigen Begleiter Graham Maby am Bass und Dave Houghton an den Drums. Mit ihnen hat der Brite das Album „Rain“ (2008) in seiner neuen Wahlheimat Berlin eingespielt, das sich trotz dieser minimalen Instrumentierung locker in die Komponisten-Liga eines George Gershwin swingt. Mindestens so gut wie „Night And Day“.

20 Uhr, Passionskirche, Marheinekeplatz 1-2, Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar