Kultur : Barenboim: Israel: Abgeordnete wollen den Dirigenten rehabilitieren

Israelische Parlamentsabgeordnete haben sich für eine Rehabilitierung des Dirigenten Daniel Barenboim in Israel eingesetzt. Barenboim besitze in der Kulturwelt des Landes einen festen Platz, erklärten Dan Meridor und Amnon Rubinstein. Der Erziehungsausschuss des Parlaments hatte wegen seiner umstrittenen Jerusalemer Wagneraufführung mit der Berliner Staatskapelle Anfang Juli zum Boykott aufgerufen. Barenboims guter Ruf könne auch durch sein "unkorrektes Verhalten" mit dem Spielen von Wagnerstücken während des Israelfestivals nicht rückgängig gemacht werden, so die Parlamentarier. Zahlreiche Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in Israel hatten sich für Barenboim eingesetzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben