Kultur : Berlinale 2003: alle 22 Filme des Wettbewerbs

-

USA: The Hours von Stephen Daldry, Solaris von Steven Soderbergh, Confessions of a Dangerous Mind von George Clooney, The 25th Hour von Spike Lee, Adaptation von Spike Jonze

Deutschland: Der alte Affe Angst von Oskar Roehler, Good Bye, Lenin! von Wolfgang Becker und Lichter von HansChristian Schmid

Frankreich: La fleur du mal von Claude Chabrol, Son frère von Patrice Chéreau und Petites coupures (Kleine Schnitte) von Pascal Bonitzer

Großbritannien: The Life of David Gale von Alan Parker, In this World von Michael Winterbottom

China: Ying Xiong – Hero von Zhang Yimou und Mang Jing (Blinder Schacht)von Li Yang,

My Life Without Me (Mein Leben ohne mich) von Isabel Coixet aus Spanien/Kanada, Io non ho paura (Ich habe keine Angst) von Gabriele Salvatores aus Italien, Tasogare Seibei (Samurai in der Dämmerung) von Yoji Yamada aus Japan, Rezervni Deli (Ersatzteile) von Damjan Kozole aus Slowenien, Madame Brouette von Moussa Sene Absa aus Senegal, Ja zuster, nee zuster (Ja Schwester, nein Schwester) von Pieter Kramer aus den Niederlanden, Alexandra’s Project von Rolf de Heer aus Australien.

Außer Konkurrenz: Chicago von Rob Marshall und Gangs of New York von Martin Scorsese, Zhou Yu de houche von Sun Zhou, China. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben