Berliner Schaubühne : Yasmina Reza schreibt Stück für Berlin

"Bella figura" hat im Mai Premiere: Die französische Star-Theaterautorin Yasmina Reza schreibt eigens ein Stück für die Schaubühne. Regie wird Thomas Ostermeier führen.

Yasmina Reza feierte Theatererfolge mit Stücken wie "Kunst" und "Der Gott des Gemetzels".
Yasmina Reza feierte Theatererfolge mit Stücken wie "Kunst" und "Der Gott des Gemetzels".Foto: dpa

Die französische Theaterautorin Yasmina Reza ("Kunst", „Der Gott des Gemetzels“) schreibt ein Stück für die Berliner Schaubühne. „Bella Figura“ soll im Mai 2015 uraufgeführt werden, Regie führt Thomas Ostermeier. Er übersetzt das Stück gemeinsam mit Florian Borchmeyer. „Schon seit längerem wollte ich für Thomas Ostermeier ein Stück schreiben“, so die 55-jährige französische ERfolgs-Dramatikerin. Er nähere sich den Worten wie ein Musiker oder ein Choreograf, was für mich die treffendste Art und Weise ist." Ostermeiers Theater sei „vollkommen organisch, getrieben von der Bewegung des Lebens, seinem Rhythmus und seinen Brüchen. So führt er die Schauspieler in ihre tiefsten Tiefen und lässt die Texte, die er auswählt, strahlen“, teilt Yasmina Reza mit. Das Stück handelt von einem Seitensprung hinter der Fassade einer bürgerlichen Ehe. Als Schauspieler sind Nina Hoss, Mark Waschke, Renato Schuch und Lore Stefanek vorgesehen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben