Kultur : Berliner Theaterpreis an Marthaler & Viebrock

-

Der Theaterpreis Berlin geht 2004 gemeinsam an den Regisseur Christoph Marthaler und die Bühnenbildnerin Anna Viebrock. Die mit 16000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 10. Mai beim Berliner Theatertreffen im Haus der Berliner Festspiele vom Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit übergeben. Die Laudatio hält der Intendant der Münchner Kammerspiele, Frank Baumbauer. Die Jury ehrt damit „eine fast symbiotische Künstlerbeziehung, die seit über zehn Jahren das deutschsprachige Theater entscheidend prägt“, heißt es in der Begründung, in der auch von der „poetischen Hintertreibung der Welt“ in den Inszenierungen der beiden die Rede ist. Marthaler und Viebrock arbeiten derzeit am Zürcher Schauspielhaus. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben