Kultur : BERLIN GOES OSCAR

Christoph Waltz wird mit selbst gebügeltem Hemd im Kodak Theatre sitzen: Berlin drückt ihm ebenso die Daumen wie seinem österreichischen Landsmann Michael Haneke. Waltz ist mit Tarantinos „Basterds“ im Saal, Haneke wird von den „Weiße Band“-Schauspielern Susanne Lothar, Burghart Klaussner, Christian Friedel und von seiner Ehefrau begleitet. Auch der nominierte Kameramann Christian Berger ist dabei. Der restliche Berlin-Tross guckt die Gala auf Viewingparties in L. A.: X-Filme-Produzent Stefan Arndt mit den X-Kollegen Tom Tykwer und Manuela Stehr, Hanekes Kinderdarsteller Enno Trebs und Leonie Benesch, Medienboard-Chefin Kirsten Niehuus – und natürlich auch Produzent Thanassis Kharatanos von Twenty Twenty Vision, der Berliner Koproduktionsfirma von „Ajami“, einem der Haneke-Konkurrenten beim Oscar-Rennen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben