Kultur : Besucherandrang wie noch nie auf der 29."Art Basel"

Nach der Rekordzahl von 47 000 Besuchern im vergangenen Jahr - bei verlängerten Öffnungszeiten aufgrund der documenta X - scheint sich in diesem Jahr der Publikumszuspruch noch einmal gesteigert zu haben.Begleitet wurde das starke Besucherinteresse von zahlreichen erfolgreichen Verkäufen, insbesondere im hochpreisigen Bereich.Gleichwohl finden Verhandlungen mit Museen und öffentlichen Sammlungen häufig genug erst nach Ende einer Messe ihren endgültigen Abschluß.

Eine Besonderheit der diesjährigen Kunstmesse war die sogenannte "Art Sculpture Basel", eine Sonderausstellung für Skulpturen, die sonst wegen schwieriger Transport- und Präsentationsbedingungen häufig auf Kunstmessen zu kurz kommen.Insgesamt beteiligten sich 24 Galeristen an dieser Präsentation, die jeweils einen Künstler vorstellten.Zum Wahrzeichen der gesamten Messe avancierte eine ganz neue Skulptur von Richard Serra: "Torqued Ellipse No 5", die auf dem Basler Messeplatz präsentiert wurde.

Stärkste Fraktion unter den 260 Galeristen aus aller Welt waren die deutschen Teilnehmer mit fast einem Viertel.Allein aus Berlin kamen 16 Galeristen, überrundet nur noch von dem Kölner Kunsthandel, der insgesamt 18 Teilnehmer entsandte. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar