Kultur : Besucherzuwachs für Berliner Museen

-

Berlins Museen sind nach wie vor beliebt: 2001 verzeichneten sie einen Besucherzuwachs von 7,1 Prozent. Damit stieg die Zahl der Museumsbesucher auf insgesamt rund 8,7 Millionen an. Damit liegt Berlin über dem Durchschnitt: Bundesweit erhöhte sich die Zahl der Museumsbesucher um 3,3 Prozent auf 103 Millionen. Außerdem besuchen in Berlin durchschnittlich 57883 Besucher ein Museum. Bundesweit sind es nur 17481. In Frankreich lockte im Jahr 2002 allein der Louvre mehr als 5,7 Millionen Besucher und damit elf Prozent mehr als im Vorjahr an.

Nicht alle Berliner Häuser waren jedoch so begünstigt: Gerade die großen Museen wie Pergamonmuseum, Neue Nationalgalerie, Gemäldegalerie und das Museum für Post und Kommunikation verloren Besucher. Steigerungen vermeldeten das Schloss Charlottenburg, das Deutsche Technikmuseum, das Stadtmuseum, das Alte Museum und das Deutsche Historische Museum. Hinzu kam das erst im September 2001 neu eröffnete Jüdische Museum mit 276545 Besuchern. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar