Schweiz : Theaterleiter Markus Luchsinger gestorben

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist der Schweizer Theaterdirektor Markus Luchsinger bereits am vergangenen Donnerstag in seinem Ferienort in Südfrankreich gestorben.

Luchsinger erlag einem Herzversagen, er wurde nur 54 Jahre alt. Seit Beginn der Spielzeit 2006/07 hatte Luchsinger mit großem Erfolg das Theater in Chur geleitet und unter anderem Gastspiele von Peter Brook, Luc Bondy, Christoph Marthaler, Dimiter Gottscheff und Alvis Hermanis nach Graubünden geholt.

Zuvor war er vier Jahre lang für das Theater- und Tanzprogramm der Berliner Festspiele verantwortlich gewesen. Markus Luchsinger war ein erfahrener Festivalorganisator. In seiner Heimatstadt Zürich machte er das „Theaterspektakel“ zu einer international renommierten Veranstaltung. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben