Kultur : CHAOS-CORE

The Locust

Man reiche diesen netten Jungs ein Geiseldrama, einen Bürgerkrieg oder eine Naturkatastrophe, und die Musiker aus San Diego, Kalifornien machen garantiert ein Lied daraus. Wobei der Begriff „Lied“ nicht ganz die Kunstform trifft, für die The Locust stehen. Ihre Werke sind hektische Attacken auf Hörgewohnheiten und Trommelfelle, vorgebracht mit einer wilden Mischung aus Atemlosigkeit und unbändiger Wut.

Festsaal Kreuzberg, Sa 25.8., 21 Uhr, 15 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar