Kultur : CHORDRAMA

Der versiegelte Engel

Rechtsgläubigkeit, Ikonen und Wunder sind Themen von Nikolai Leskows Novelle „Der versiegelte Engel“, der Vorlage für Rodion Shchedrins Drama für gemischten Chor und Soli. Der Vertonung liegen altslawische liturgische Gesänge zugrunde, und musikalisch bewertet sie den russisch-orthodoxen Chorgesang gänzlich neu. Choreograf Lars Scheibner hat das Ganze für Tänzer, Gesangssolisten und den Rundfunkchor Berlin eingerichtet.

Radialsystem, Sa/So 16./17.6., 20 Uhr, 20-25 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben