"Cinema for Peace" : Sharon Stone und George Clooney erwartet

Berlin - Zur Berlinale-Gala «Cinema for Peace» am 13. Februar werden in diesem Jahr die Filmstars George Clooney und Sharon Stone sowie der Musiker und Schauspieler Bob Geldof erwartet. Bei der Gala im Konzerthaus am Berliner Gendarmenmarkt soll Sharon Stone eine Auszeichnung für ihr soziales Engagement erhalten, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Auf dem Festprogramm der Benefiz-Gala steht auch der Film «Good Night, And Good Luck» von und mit George Clooney. Die «Cinema for Peace»-Auswahl präsentiert der Musiker und Schauspieler Bob Geldof.

Zum fünften Mal stehe die festliche Veranstaltung für gesellschaftliches Engagement sowie für mehr Frieden, Toleranz und Humanität in der Welt, teilten die Veranstalter weiter mit. In den vergangenen Jahren hatten bei «Cinema for Peace» unter anderem die Schauspieler Dustin Hoffmann sowie Susan Sarandon und Tim Robbins flammende Friedensreden gehalten.

Der Erlös der Gala fließt wie in den Vorjahren in ein UNICEF- Projekt und an Elisabeth Taylors Stiftung für Aids-Forschung. Taylor lässt sich in diesem Jahr durch ihre Stiftungs-Botschafterin, Schauspielerin Milla Jovovich, vertreten. Für UNICEF kommen die Schauspielerin Katja Riemann und Moderatorin Sabine Christiansen. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben