Kultur : DAS TRIO

-

Florian Henckel von

Donnersmarck ,

geb. 1973 in Köln,

legt mit Das Leben der Anderen sein Spielfilmdebüt vor. Er studierte an der HFF München.

Hans-Christian Schmid , geb. 1965 in Altötting, studierte an der HFF München, debütierte 1996 mit „Nach fünf im Urwald“ und drehte

danach „23“, „Crazy“ und „Lichter“ (2003

auf der Berlinale). Auch

Requiem hatte 2006 beim Festival Premiere.

Andreas Dresen ,

geb. 1963 in Gera,

studierte an der Potsdamer „Konrad Wolf“-Filmhochschule und debütierte 1992 mit „Stilles Land“. „Nachtgestalten“ (1999) und „Halbe Treppe “ (2002) liefen auf der Berlinale, vor Sommer vorm Balkon drehte er „Willenbrock“.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben