Kultur : Denkmalschützer laufen Sturm gegen die geplanten Dreharbeiten

Die Dreharbeiten für einen Action-Film unter Leitung des amerikanischen Regisseur Taylor Hackfords, die Ende Januar anlaufen sollten, sind überraschend gefährdet. Die Leiterin der Denkmalschutzbehörde, Maria Strzalku, sei gegen das Projekt Sturm gelaufen, meldete gestern die polnische Nachrichtenagentur PAP. Ihr Protest richte sich gegen Umbauarbeiten an einer gotischen Kapelle auf dem Übungsplatz, hieß es. Die Filmmacher halten diese dennoch für notwendig, da die polnische Kirchenkulisse die Zuschauer verwirre könne; schließlich spiele die Handlung des Films in Tschetschenien. Sollte sie Beschädigungen an der Kirche feststellen, werde sie die Staatsanwaltschaft einschalten, kündigte dem gegenüber die oberste Denkmalschützerin der Wojwodschaft Posen an.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben