DER FILM Tipp… : …von Gregor Dotzauer

Wer braucht schon das Melodramatische von Oliver Stones „Wall Street: Geld schläft nicht“, solange David Fincher in The Social Network mit komödiantischem Drehbuchwitz einen viel zeitgemäßeren Businesskrimi zustande bringt. Sein Porträt des halb autistischen, halb genialen Facebook-Gründers Mark Zuckerberg (herrlich verstockt: Jesse Eisenberg) zeigt, wie man den alteingesessenen Tycoons mit Internetgeschäften eine lange Nase dreht.

(Noch in 22 Berliner Kinos)

0 Kommentare

Neuester Kommentar