Kultur : Deutsche Oper Berlin: Nun offiziell: Thielemann bleibt

Der Generalmusikdirektor der Deutschen Oper Berlin, Christian Thielemann, bleibt in der Hauptstadt. Der Dirigent habe seinen Vertrag mit dem designierten Generalintendanten der Deutschen Oper, Udo Zimmermann, bereits unterzeichnet, hieß es am Donnerstag aus der Berliner Kulturverwaltung. Nun muss dem Vertrag noch die Personalkommission des Senats zustimmen. Thielemanns Kontrakt beginnt mit der kommenden Spielzeit und läuft bis zum Jahr 2007. Dem Vertragsabschluss war, wie mehrfach berichtet, ein Monate langes Ringen um die Besetzung des Postens vorausgegangen. Der Dirigent Fabio Luisi war an der Senatskommission gescheitert. Zimmermann, der die Nachfolge des verstorbenen Götz Friedrich antritt, sagte, alle künstlerischen und administrativen Fragen zwischen ihm und Thielemann seien geklärt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben